logo caritas 737x90 dummy

München - Bad Neustadt - Mellrichstadt

Kürzlich erreichte den Caritasverband für den Landkreis Rhön-Grabfeld e. V. die Förderzusage des Bayrischen Ministeriums für Gesundheit und Pflege zur Förderung des Projekts „Entwicklung der Leitlinien für das Pflegeübungszentrum“. Das Projekt „Entwicklung der Leitlinien f. d. Pflegeübungszentrum PÜZ“ wird vom Freistaat Bayern aus Haushaltsmittel des Bayr. Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gefördert.

Die Zuwendung von 47.800.- Euro wird verwendet, um Leitlinien für den Bau und den Betrieb eines Pflegeübungszentrums zu entwickeln.

Beginnend von Gedanken zum Konzept bis hin zu Beherbergungsverträgen und anderen Richtlinien, die notwendig sind, um ein PÜZ erfolgreich führen zu können, wird in diesen Leitlinien alles enthalten sein, das eventuelle Träger bewegen könnte, ähnlich wie in Mellrichstadt auch in anderen Landkreisen ein Pflegeübungszentrum zu erstellen. Das Modelprojekt PÜZ wurde im April in Anwesenheit von Frau Staatsministerin Huml erfolgreich eröffnet und erfreut sich seither großen Zuspruchs.

Ganz herzlicher Dank geht daher an das Staatministerium für Pflege und Gesundheit von Seiten des Caritasverbandes f. d. Landkreis Rhön-Grabfeld e. V. für die Förderung der Erstellung der Leitlinien sowie an die Landtagsabgeordneten Steffen Vogel, Sandro Kirchner und Bernhard Seidenath. War es doch den Vertretern des Caritasverbandes allen voran  1. Vorsitzenden Reiner Türk und Geschäftsführerin Angelika Ochs immer ein Anliegen, dass das Pflegeübungszentrum nicht alleine bleiben möge, sondern dass diese gute Idee auch in anderen Landkreisen durch andere Träger, Nachahmung finden möge.

PÜZ: Perspektive – Lebensfreude – Zuversicht

Aktuelles aus dem PÜZ

Mit dem PÜZ-Mobil unterwegs zum Landtag – offizielle Vorstellung

Bad Neustadt/München.

Das Team des Pflegeübungszentrums (PÜZ), gemeinsam mit der Geschäftsführerin des Caritasverbandes für den Landkreis Rhön-Grabfeld e.V. Angelika Ochs, stellte der CSU-Landtagsfraktion direkt vor dem Maximilianeum in der bayerischen Landeshauptstadt das neue PÜZ-Mobil vor – ein Caddy, ausgestattet mit einem drehbaren Beifahrersitz, einer Rollstuhlrampe sowie Fixierungsmöglichkeiten für Rollstühle und E-Rollis.

Rund ums Jahr Hilfe für Menschen in Not

Caritasverband Rhön-Grabfeld präsentiert beeindruckenden Rückblick für 2019 / Professionelle Beratung und Pflege / Liebevolle Aktionen

 Der Caritasverband Rhön-Grabfeld war auch im Jahr 2019 an 365 Tagen Anwalt und Helfer für Menschen in Not. Der soeben vorgelegte Geschäftsbericht spiegelt die umfassende Unterstützung für die Bürgerinnen und Bürger der Region wider. Zu den Höhepunkten im letzten Jahr zählte die Eröffnung des PflegeÜbungsZentrums in Mellrichstadt sowie das Jubiläum der Kreuzbundgruppe.

Kurzbericht Stand PÜZ 10.02.2020

Öffentlichkeitsarbeit:

Nach der feierlichen Einweihung des PÜZ am 29.04.2019 fand die erste Belegung am 01.07.2019 statt. In der Zwischenzeit bis zum ersten Einzug wurde das PÜZ für Öffentlichkeitsarbeit freigehalten. Bis dahin fanden zwei Tage der offenen Tür für interessierte Einrichtungen und ergänzende Dienste statt, die ebenso auf großes Interesse stießen wie der Tag der offenen Tür für die Bevölkerung am 09.05.2019. Im Rahmen der Verleihung des „Häuslichen Pflegepreises 2018“ wurde das Pflegeübungszentrum vom 16.05. – 19.05.2019 auf Fuerteventura vorgestellt.

Das Interesse der Öffentlichkeit, sowohl der politischen als auch der fachlichen, war enorm. Neben großen Trägern im Caritas- und Diakoniebereich haben Bundes- und Landtagsabgeordnete, die ehemalige Landtagspräsidentin Frau Barbara Stamm wie auch die Staatsministerin

Unterstützen Sie das Zukunftsmodell PÜZ:

Mit Ihrer Spende werden Sie Botschafter des PÜZ: Wir freuen uns über jeden Betrag.

  • Volks- und Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld eG, DE50790691650000804410
  • Sparkasse Bad Neustadt a. d. Saale, DE81793530900000001271

 

 

­